Halbjahreskonferenz: „Das Schlaraffenland ist abgebrannt!“ | Geldgespräch vom 14. Juli 2022

Artur und Fabian Wunderle, Der Finanz Berater

Geld an der Börse anlegen war jahrelang erfreulich einfach. Die Kurse sind – wie im Schlaraffenland – einfach immer weiter gestiegen! Mit dem Jahr 2022 kam jedoch die globale wirtschaftliche Verunsicherung, die an fast allen Märkten seither für rote Zahlen sorgt. Der Ukraine-Krieg, Chinas Null-Covid-Strategie und allen voran die Zinswende der Notenbanken haben Weltwirtschaft und damit die Börsen fest im Griff. Die Welt befindet sich im Wandel und macht die Geldanlage herausfordernder!

Artur und Fabian Wunderle schildern in unserem Geldgespräch Hintergründe dieser Entwicklung und geben einen Einblick, wie sich Anleger in diesem unsicheren und inflationären Umfeld positionieren sollten.

Wichtige Hinweise: Hierbei handelt es sich um eine werbliche Information für die allgemeine Öffentlichkeit. Diese stellt weder eine Anlageberatung noch ein Angebot, eine Empfehlung oder eine Aufforderung zum Treffen von Anlageentscheidungen nach dem Wertpapierhandelsgesetz dar. Investitionen in Wertpapiere, Kryptowährungen, Investmentfonds, Immobilien und Rohstoffe bergen hohe Verlustrisiken, bis hin zum Totalverlust. Weder vergangene Wertentwicklungen noch Prognosen haben eine verlässliche Aussagekraft über zukünftige Wertentwicklungen. Wir haben die Inhalte nach bestem Wissen und mit großer Sorgfalt erstellt, gleichwohl können wir die Korrektheit der Informationen nicht garantieren. Wir übernehmen keine Haftung für etwaige Schäden, die aus der Verwendung der in diesem Artikel enthaltenen Informationen resultieren. Alle Rechte bei Der Finanz Berater – Artur Wunderle Vermögensbetreuungs-GmbH, Hauptstraße 8 b, 82319 Starnberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.